Abbruch Informatikprojekt Insieme

Die Grünen begrüssen die Entscheidung des Bundesrates, das Informatikprojekt Insieme abzubrechen und neu zu starten. Das Projekt stand von Anfang an unter einem schlechten Stern und wurde durch den früheren Leiter der eidgenössischen Steuerverwaltung in eine Sackgasse geführt

Die Grünen bedauern, dass durch die schlechte Führung des Projektes öffentliche Gelder in den Sand gesetzt wurden und fordern das Eidgenössische Finanzdepartement auf, die bisher erarbeiteten Resultate in ein neues, professionell geführtes Projekt einzubauen. Wichtig ist, dass für künftige Informatikgrossprojekte die richtigen Konsequenzen gezogen werden. Dazu gehört die Festlegung eines modernen Projektmanagements mit klaren Verantwortungen, Projektpflichtenheften, Controlling- und Kontrollsystemen. Selbstverständlich müssen auch die beschaffungsrechtlichen Vorgaben lückenlos eingehalten werden.