Flexibilisierung Waldflächenpolitik

Für die Grünen ist der natürliche Prozess der Zunahme der Waldfläche in der Schweiz nicht negativ. In vielen Gebieten ist jedoch mit dem Zuwachsen des Waldes auch ein Verlust an Natur- und Kulturwerten und landschaftlichem Reiz verbunden. In solchen Fällen befürworten die Grünen das gezielte Offenhalten der Flächen durch geeignete Bewirtschaftung.
Den vorgelegten Entwurf zur Flexibilisierung der Waldpolitik unterstützen wir grundsätzlich. Die Wirksamkeit der Massnahmen ist allerdings zum Teil fraglich und beim Rodungsersatz sind die vorgeschlagen Änderungen zuwenig differenziert: Dort wo der Wald am stärksten unter Druck steht, wird der Schutz abgebaut.