Ausserfamiliäre Betreuung

Stellungnahme zum Vorentwurf für eine Verordnung über die ausserfamiliäre Betreuung von Kindern (KiBeV)

Wie bereits in der ersten Stellungnahme möchten wir betonen, dass die aktuell geltende PAVO revisionsbedürftig ist und wir deshalb die Erarbeitung einer neuen Kinderbetreuungsverordnung sehr begrüssen.

Die Anregungen für Ausnahmeregelungen von der Bewilligungs- und Aufsichtspflicht bei der Tagesbetreuung bzw. Ferien (Art. 7) wurden erfreulicherweise im neuen Entwurf aufgenommen.

Trotzdem muss die Grüne Partei den vorliegenden Entwurf aufgrund der Rückschritte bei der Qualitätssicherung zurückweisen.
Die Grüne Partei empfiehlt weiterhin die Trennung der Bereiche:

  1. Pflegeeltern, Vollzeiteinrichtungen und Familienplatzierungsorganisationen
  2. Tageseltern, Tageseinrichtungen und Tageselterndienste

Durch die Trennung wird man den unterschiedlichen Ansprüchen besser gerecht und schafft so die Grundlage für eine adäquate Betreuung ohne übertriebene bürokratische Hürden und Regulierungen für Tageseinrichtungen zu schaffen.