Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) (Korrektur der zwischen 1996 und 2011 bezahlten Prämien)

Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG) (Korrektur der zwischen 1996 und 2011 bezahlten Prämien)

Die Tatsache, dass die Krankenversicherung nicht von einer einzigen Kasse, sondern von einer Vielzahl profitorientierter Kassen durchgeführt wird, führt zu einem komplexen Umlageverfahren. Die aktuellen kantonalen Defizite und Überschüsse sind die Konsequenz dieser verfehlten Kassenpolitik.

Auch die grossen Unterschiede zwischen den kantonalen Prämien sind nicht über Leistungsunterschiede zu rechtfertigen. Die aktuellen Rückvergütungen sind nur eine scheinbar „faire“ Lösung für die Versicherten in den unterschiedlichen Kantonen.
Die Grünen wollen eine Krankenversicherung und Rückvergütungen, welche die Einkommensverhältnisse berücksichtigt und eine gleichzeitige Entschlackung des Kassenapparats. Mit der Schaffung einer „öffentlichen Krankenkasse“ könnte ein Schritt in diese Richtung gemacht werden.