Grüne schicken Brigit Wyss ins Rennen

Brigit Wyss ist die Kandidatin der Grünen für den Einzug in den Bundesrat. Die Grüne Fraktion hat sie heute an ihrer Sitzung in Gwatt am Thunersee nominiert. Wyss erzielte in einer Abstimmung unter den Fraktionsmitgliedern eine deutliche Mehrheit der Stimmen.

Brigit Wyss wurde von der Fraktion aufgrund ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen als ihre Vertreterin auserkoren, um die Grünen Interessen in der Regierung zu vertreten. Die ganze Fraktion steht geschlossen hinter der Kandidatur.

Brigit Wyss (SO) ist seit 2007 im Nationalrat. Sie ist Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) und der Rechtskommission (RK). Seit 2005 ist die Juristin im Umweltbereich zudem Gemeinderätin, also Mitglied der Exekutive, in Solothurn.

Für einen Grünen Sitz im Bundesrat spricht die WählerInnenstärke der Grünen und insbesondere ihre Politik. Um einen ökologischen Umbau der Wirtschaft in die Tat umzusetzen, muss das rot-grüne Lager im Bundesrat verstärkt werden, gerade in der heutigen Zeit, die von Umwelt- und Klimakatastrophen geprägt ist.

Das Foto von Brigit Wyss kann hier heruntergeladen werden.