Yvonne Gilli wird interimistisch Vizepräsidentin der Fraktion

Die Grüne Fraktion hat an ihrer heutigen Sitzung ihr Präsidium vervollständigt. Die St. Galler Nationalrätin Yvonne Gilli wird interimistisch das Vizepräsidium ergänzen und zusammen mit dem Waadtländer Ständerat Luc Recordon Fraktionspräsident Antonio Hodgers unterstützen.

Yvonne Gilli wird interimistisch Vizepräsidentin der Fraktion

Die Grüne Fraktion hat an ihrer heutigen Sitzung ihr Präsidium vervollständigt. Die St. Galler Nationalrätin Yvonne Gilli wird interimistisch das Vizepräsidium ergänzen und zusammen mit dem Waadtländer Ständerat Luc Recordon Fraktionspräsident Antonio Hodgers unterstützen.

 

Yvonne Gilli wird diese Funktion interimistisch bis zur Frühjahrssession 2012 ausüben. Dann wird das gesamte Fraktionspräsidium neu bestimmt bzw. bestätigt werden. Durch die Abwahl der Solothurner Nationalrätin Brigit Wyss war einer der zwei Posten im Vizepräsidium vakant geworden.

 

Yvonne Gilli ist seit 2007 Nationalrätin. Sie ist Mitglied der Kommissionen für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) und für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK). Neben ihrer politischen Arbeit ist sie Fachärztin für Allgemeinmedizin, klassische Homöopathie und traditionelle chinesische Medizin.