Vier KandidatInnen für das Fraktionspräsidium

Vier ausgezeichnete KandidatInnen für das Grüne Fraktionspräsidium

Vier Mitglieder des Nationalrates haben sich für die Nachfolge von Maya Graf als Präsident/in der Grünen Fraktion der Bundesversammlung beworben: Marlies Bänziger (ZH), Yvonne Gilli (SG), Antonio Hodgers (GE) und Louis Schelbert (LU). Die Fraktion wird ihre Wahl anlässlich ihrer Sitzung vom 30. November 2010 treffen.

 

Die Grüne Fraktion freut sich sehr, dass sich vier kompetente Personen für das wichtige Amt interessieren. Heute hat sie eine Eintretensdiskussion geführt. Die persönliche Präsentation der Kandidierenden und die Wahl selbst finden in der Wintersession statt.

 

Louis Schelbert ist seit März 2006 im Nationalrat; Marlies Bänziger, Yvonne Gilli und Antonio Hodgers wurden 2007 gewählt. Alle vier haben Erfahrungen als FraktionspräsidentIn und/oder als PräsidentIn ihrer Kantonalpartei gesammelt und dabei ihre integrierende Art unter Beweis gestellt.

 

Marlies Bänziger ist Mitglied der nationalrätlichen Finanzkommission (KF). Im Kanton Zürich war sie Co-Präsidentin und Präsidentin der Grünen. Yvonne Gilli vertritt die Grünen in der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) und in der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK). Sie war während vier Jahren Co-Präsidentin der Grünen Kanton St. Gallen.

 

Antonio Hodgers ist Vizepräsident der Staatspolitischen Kommission (SPK). Zuvor war er zwei Jahre Fraktionspräsident in Genf und zwei Jahre Präsident der Genfer Grünen. Louis Schelbert ist Mitglied der Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK) sowie der Finanzkommission (KF). Von 1995 bis 2000 leitete er die Fraktion der Grünen im Luzerner Kantonsparlament.

 

Alle vier Personen sind hoch qualifiziert und fähig, die Grüne Fraktion erfolgreich zuführen. Die Rochade im Fraktionspräsidium ergibt sich, weil Maya Graf ihrerseits in der kommenden Wintersession für das zweite Vizepräsidium des Nationalrates kandidiert.