Schweizer, Deutsche und österreichische Grüne wollen enger zusammenarbeiten

Eine gemeinsame Bodensee-Erklärung ist das Ergebnis eines Grünen Arbeitstreffens in Konstanz. Die nationalen Parteispitzen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich trafen sich mit den Grünen aus den Grenzkantonen.

Schweizer, Deutsche und österreichische Grüne wollen enger zusammenarbeiten

Eine gemeinsame Bodensee-Erklärung ist das Ergebnis eines Grünen Arbeitstreffens in Konstanz. Die nationalen Parteispitzen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich trafen sich mit den Grünen aus den Grenzkantonen.

 

In internen Workshops wurden in den letzten zwei Tagen in Konstanz unter anderem über Grüne Positionen zu den Themen grüne Wirtschafts- und Industriepolitik, Netzpolitik, Integrationspolitik sowie Bürgerbeteiligung in der Europapolitik diskutiert.

Zum Abschluss wurde eine gemeinsame Bodensee-Erklärung erarbeitet (Link). Der beste Weg ist, gemeinsam nach Lösungen zu suchen - davon sind die Grünen überzeugt. Die Bodensee-Konferenz soll daher zu einem regelmässig statt findenden Ort des Austausches zwischen den Grünen Österreichs, der Schweiz und Deutschland werden. Die Diskussion wird 2013 in Österreich weitergeführt.

 

Bodensee-Erklärung