Bastien Girod zur Bundesrats-Bilanz über die Cleantech-Strategie 2011-2014

Cleantech schafft Arbeitsplätze. Das Parlament muss bei der Energiewende und der Grünen Wirtschaft nun vorwärts machen.

Rund 530‘000 Menschen arbeiten laut Schätzungen mittlerweile im Cleantech-Bereich. Weiteres Wachstum ist prognostiziert, wenn die Politik die richtigen Rahmenbedingungen dafür schafft. Der Masterplan Cleantech des Bundesrats trägt dazu bei, wie die Bundesrats-Bilanz heute zeigt. Es liegt nun jedoch am Parlament, mit den Vorlagen zur Energiewende (Energiestrategie 2050) und zur Kreislaufwirtschaft (Umweltschutzgesetz-Revision) die grossen, wichtigen Schritte für mehr Cleantech und Arbeitsplätze zu machen. Gerade angesichts des starken Frankens ist dies dringend notwendig. SVP und FDP gehen mit ihren Streichungsanträgen in die falsche Richtung.