Zweite Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes: Vernehmlassung zu neuen Elementen

Vernehmlassungsantwort

Im Zusammenhang mit der Vernehmlassung zu neuen Elementen in der zweiten Etappe der Teilrevision des Raumplanungsgesetzes (RPG) haben Sie die Grüne Partei der Schweiz zur Stellungnahme eingeladen. Wir danken Ihnen für die Gelegenheit, uns zur Vorlage zu äussern.

Seit 1998 hat das Raumplanungsrecht im Bereich des Bauens ausserhalb der Bauzonen mehrmals Änderungen erfahren, welche die Zonenkonformität von Bauten und Anlagen ausdehnte oder die Ausnahmebestimmungen erweiterte. Damit wurden jedes Mal neue Möglichkeiten des Bauens ausserhalb der Bauzonen geschaffen.

Durch die Bautätigkeit ausserhalb der Bauzonen schreitet der Verlust von Kulturland für die diversen Funktionen der Landwirtschaft voran. Damit gehen naturnahe Lebensräume verloren und die Land-schaft verliert an Attraktivität. Diese unheilvolle Entwicklung gilt es zu stoppen.