Bastien Girod zu den neuen EU-Klimazielen

Die Schweiz darf sich nicht auch noch umweltpolitisch isolieren. Sie muss nun bei den Klimazielen und insbesondere beim Ausbau erneuerbarer Energien nachziehen.

Die Grünen fordern CO2-Reduktionsziele von 40% bis 2020 und eine Energiestrategie mit 100% Erneuerbaren bis spätestens 2050 (siehe Medienmitteilung vom 22.9.2014). Angesichts des EU-Beschlusses sollte der Bundesrat die Schweizer CO2-Reduktionsziele für 2020 nun zumindest von 20% auf 30% anheben, wie er es im Mai 2014 für den Fall vergleichbarer Anstrengungen anderer Industrieländer angekündigt hatte (siehe Medienmitteilung vom 21.5.2014).