Balthasar Glättli zum Appell des UNO-Flüchtlingskommissars Antonio Guterres bezüglich syrischer Flüchtlinge

Weltweit sind soviele Menschen auf der Flucht vor Krieg wie seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr. Die Schweiz muss und kann solidarisch handeln: Nehmen wir mehr Flüchtlinge aus Syrien hier auf!

UNO-Flüchtlingskommissar Antonio Guterres forderte in einem Interview in Le Temps am 5. Januar einen sicheren und legalen Zugang für Flüchtlinge in der Festung Europa. Der heute vorgestellte offene Brief von verschiedenen Flüchtlingsorganisationen ergänzt das gleiche Anliegen mit der konkreten Forderung, 100 000 syrische Flüchtlinge in der Schweiz aufzunehmen.