Petitionen

Alle Menschen dürfen Petitionen unterschreiben – unabhängig von Alter, Wohnort und Nationalität

Petition für sichere und legale Fluchtwege in die Schweiz

Weltweit sind fast 66 Millionen Menschen auf der Flucht. Allein 12 Millionen Syrerinnen und Syrer haben ihre Heimat verloren. Der grösste Teil der Flüchtlinge lebt unter unwürdigen Bedingungen in Ländern, welche überfordert sind, diesen Menschen Schutz zu bieten. Deshalb braucht es sichere und legale Zugangswege für Flüchtlinge aus den Krisenregionen in die Schweiz, insbesondere für Frauen mit kleinen Kindern, unbegleitete Minderjährige, kranke, behinderte oder ältere Personen. Dafür stehen wir alle in der Verantwortung – rechtlich und moralisch.

Wir fordern deshalb den Bundesrat auf, die Kontingente für Flüchtlinge auf jährlich 10'000 Menschen zu erhöhen und legale Zugangswege zu schaffen, damit schutzbedürftige Menschen sicher und unversehrt in die Schweiz einreisen können.

Jetzt die Petition «Für sichere und legale Fluchtwege in die Schweiz» unterschreiben! #sichereFluchtwege

Petition unterschreiben

Petition jetzt unterschreiben

Petition jetzt unterschreiben

Petition an das Schweizer Parlament - Stoppen Sie die Plastikverschmutzung!

Plastik zerfällt im Verlaufe von Jahrzehnten zu winzigen Teilchen. Die mit Schadstoffen belasteten Teilchen sind für Tiere ebenso gefährlich wie grosse Plastikteile. Auch wir essen und trinken unfreiwillig immer mehr Mikroplastik. Es gilt also, die grösser werdende Plastikflut baldmöglichst zu stoppen.

Wir fordern vom Schweizer Parlament:

  1. Sicher zu stellen, dass sämtliche Plastikprodukte rezyklierbar sind;
  2. ein Verbot des Verkaufs von Kosmetika und Wasch- und Putzmitteln, welche Mikroplastik enthalten;
  3. ein Verbot für den Verkauf von Waschmaschinen ohne Mikropartikelfilter, verbunden mit einer Übergangsfrist von zehn Jahren für die Nachrüstung von Waschmaschinen, die vor Inkrafttreten des Verbots in Betrieb genommen wurden.

Unterzeichnen Sie die Petition hier!

Beznau I nicht ans Netz

Beznau I ist 47 Jahren alt. Kein AKW der Welt war jemals länger am Netz. Seit etwa 2 Jahren steht Beznau I still. Im Reaktordruckbehälter wimmelt es von Materialfehlern, deren Herkunft und Auswirkungen bis heute ungeklärt sind. Da die Problematik und die damit verbundene Gefahr viel gravierender sind als die AXPO zugibt, wurde eine Wiederinbetriebnahme immer wieder verschoben. Die AXPO rechnet nun damit Benznau I Ende April wieder in Betrieb nehmen zu können. Dagegen wehrt sich diese Petition.

Unterzeichnen Sie die Petition, damit das Beznau I vom Netz bleibt

OFFENER BRIEF AN DIE REGIERUNGSCHEFS DER WELT

Wir fordern die Regierungschefs der Welt auf, sich für die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Nutzerinnen und Nutzern, Firmen und Regierungen einzusetzen, indem sie die Unverletzlichkeit von Kommunikation und informationstechnischen Systemen stärken. Regierungen sollten deshalb Gesetze, Richtlinien oder andere Mandate und Praktiken sowie geheime Abmachungen mit Firmen ablehnen, die Verschlüsselung und andere sichere Kommunikationsmittel oder Technologien in ihrer Wirkung einschränken oder den Zugang dazu begrenzen.

Offenen Brief von securetheinternet.org unterschreiben!

Offenen Brief von securetheinternet.org unterschreiben!