Die Grünen in der Schweiz

DIE GRÜNEN IN DER SCHWEIZ. IHRE POLITIK. IHRE GESCHICHTE. IHRE BASIS

Zu den Grünen ist eine wissenschatliche Mongrafie erschienen, herausgegeben von den Politologen Matthias Baer und Werner Seitz im Ruegger Verlag.

Als einzige neue politische Bewegung der letzten Jahrzehnte haben es die Grünen in der Schweiz geschafft, sich als nationale Partei zu etablieren. Die Publikation zeichnet die wechselhafte Geschichte der Grünen von den Anfängen bis zu den Wahlen vom Herbst 07 nach. Beschrieben werden die Auseinandersetzungen zwischen linken und liberalen Grünen, welche die Bewegung bis heute prägen. Zudem wird das nicht immer einfache Verhältnis der Grünen zur Sozialdemokratischen Partei untersucht, die zugleich Partnerin und Konkurrentin ist.

In leicht verständlicher Sprache gehen Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Politikbeobachtung weiteren Fragen nach: Wer wählt die Grünen und wer sind ihre Mitglieder? Wie versuchen sich die Grünen inhaltlich zu profilieren und welche – auch regional unterschiedlichen – Konjunkturen erfuhren grüne Themen in der schweizerischen Abstimmungsdemokratie? Schliesslich werden die schweizerischen Grünen und ihre Positionen mit jenen ihrer europäischen Schwesterparteien verglichen.

Die Publikation integriert die Resultate der Nationalratswahlen vom Oktober 2007 in die Analyse – als gleichzeitig fundiertes wie aktuelles Nachschlagewerk.

DIE GRÜNEN IN DER SCHWEIZ. IHRE POLITIK. IHRE GESCHICHTE. IHRE BASIS. Herausgegeben von Matthias Baer und Werner Seitz, Verlag Rüegger, Zürich, 190 Seiten, broschiert, 34 CHF (Mitglieder der Grünen Schweiz: 28 CHF).